Wissen für Ihr GmbH Problem

Krisenmanagement für Ihr GmbH Problem - Alles was Geschäftsführer wissen sollten.

Die verdeckte Gewinnausschüttung (vGA)

Die verdeckte Gewinnausschüttung (vGA) In den Genuss finanzieller Vorteile zu kommen ohne dass hiervon ein Finanzamt Wind bekommt, hört sich zwar grundsätzlich verlockend an, ist jedoch in der Praxis kaum umsetzbar. Gerade der häufig gewählte Weg einer verdeckten Gewinnausschüttung an einen GmbH – Gesellschafter wird in den meisten Fällen aufgedeckt und anschließend besteuert. Das […]

weiterlesen

Nachfolgehaftung bei Beibehaltung einer Etablissementbezeichnung

Nachfolgehaftung bei Beibehaltung einer Etablissementbezeichnung In einer interessanten Entscheidung hat sich das Bundesfinanzgericht, hier in München, mit der Frage auseinandergesetzt, ob für die angelaufenen Steuerschulden des vorherigen Restaurantpächters, welcher dieses als Vollkaufmann geführt hat, gem. § 191 AO i.V.m. § 25 HGB gehaftet wird, wenn der Nachfolger den Restaurantnahmen weiterführt. Dies ergäbe ohne in […]

weiterlesen

Haftungsfalle Firmenfortführung, § 25 HGB

Haftungsfalle Firmenfortführung, § 25 HGB Die Grundlage der Firmenfortführung ist in § 25 Abs. 1 Satz 1 HGB geregelt: „Wer ein unter Lebenden erworbenes Handelsgeschäft unter der bisherigen Firma mit oder ohne Beifügung eines das Nachfolgeverhältnis andeutenden Zusatzes fortführt, haftet für alle im Betrieb des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des früheren Inhabers. …“ Demnach besteht […]

weiterlesen

Lohnsteuerhaftung eines technischen Geschäftsführers

Lohnsteuerhaftung eines technischen Geschäftsführers Keine Haftung eines technischen Geschäftsführers für Lohnsteuer bei positiver Darstellung der Unternehmenslage durch den kaufmännischen Geschäftsführer Beschäftigt eine GmbH mehrere Geschäftsführer, so müssen alle die steuerlichen Pflichten der GmbH wahrnehmen. Das wird in der Stellung eines gesetzlichen Vertreters und der daraus resultierenden Gesamtverantwortung aller Geschäftsführer begründet. Durch eine Pflichtverletzung im […]

weiterlesen

Strafbarkeit des faktischen Geschäftsführers wegen Insolvenzverschleppung

Strafbarkeit des faktischen Geschäftsführers wegen Insolvenzverschleppung Der Bundesgerichtshof hat mit Beschluss vom 18.12.2104 nochmals klargestellt, dass auch ein faktischer Geschäftsführer einer GmbH Täter einer Insolvenzverschleppung nach § 15a Absatz 4 InsO sein kann. Die dort verwendete Formulierung „Mitglied des Vertretungsorgangs“ schließt hiernach den faktischen Geschäftsführer mit ein. Wann eine solche Strafbarkeit nach dem Strafgesetzbuch […]

weiterlesen
Die Haftung des GmbH Geschäftsführers - Was Sie wirklich wissen müssen

Die Haftung des Geschäftsführers vor und in der Insolvenz

Per Posten als Geschäftsführer von Kapitalgesellschaften wird aufgrund der Risiken der Haftung durch Fachleuten zuweilen als „das letzte grosse Abenteuer unserer Zeit“ bezeichnet. Grund ist, dass die wenigsten Geschäftsführer die Haftungsrisiken kennen, die sie durch die Übernahme einer Geschäftsführung einer GmbH eingehen. Nachfolgend beschreiben wir kurz die wichtigsten Haftungsrisiken, die sich durch eine Geschäftsführung ergeben […]

weiterlesen

Volles Risiko für den GmbH-Geschäftsführer (aus WiM, Ausgabe 08/2005, Seite 24)

Unternehmerisches Risiko – Die Haftung des Geschäftsführers bei GmbH Problemen kann zum Fallstrick werden. Steuern Sie Ihr Risiko ! Im Falle der Insolvenz drohen dem Firmenchef gravierende zivil- und sogar strafrechtliche Konsequenzen – wenn er nicht alles richtig macht. Das GmbH-Gesetz (GmbHG) sieht in seinen §§ 64 und 84 vor, dass ein Geschäftsführer spätestens drei […]

weiterlesen
Mit GmbH Management wird aus Ihrer GmbH durch Verschmelzung eine Limited

Wie aus Ihrer GmbH durch Verschmelzung eine Limited wird

Mit GmbH Management wird aus Ihrer GmbH durch Ver­schmel­zung eine Limited ! Das Prinzip ist ein­fach: um eine GmbH schnell löschen zu kön­nen, wird sie grenz­über­schrei­tend von einer bri­ti­schen Limited gekauft. Dies erfolgt in einem spe­zi­el­len Ver­fah­ren, das u.a. eine Ver­schmel­zung der GmbH auf eine von uns vor­ge­grün­dete Ge­sell­schaft vor­sieht. Die Löschung der GmbH aus dem […]

weiterlesen
Der Haftungsfalle zu entweichen bedeutet für Geschäftsführer: Ausgrenzung und Reputationsverlust vermeiden, sowie Schutz der guten Bonität

Haftungsfallen

Verkauf vor Insolvenz Der Alt-Geschäftsführer einer GmbH ist mög­li­cher­weise daran inter­es­siert, durch einen Geschäftsführer-Wechsel die sei­nen Ruf und seine Boni­tät beein­träch­ti­gen­den Fol­gen zu verhindern.Ein pro­blem­be­haf­te­tes Unter­neh­men zu ver­kau­fen, bedeu­tet für Sie: Schi­ka­nö­sen und ernied­ri­gen­den Ver­fah­ren aus­wei­chen, Kri­mi­na­li­sie­rung, Aus­gren­zung und Repu­ta­ti­ons­ver­lust ver­mei­den, sowie Frei­räume unter­neh­me­risch nut­zen. Abso­lut wich­tig ist dabei die recht­li­che Tren­nung der bis­he­ri­gen Geschäfts­füh­rer […]

weiterlesen
Kreditwürdigkeit eines Geschäftsführers - Schutz des privaten Bereichs reicht nicht soweit wie Persönlichkeitsschutz

Ungünstige Kreditauskunft für GmbH-Geschäftsführer

Kreditwürdigkeit eines Geschäftsführers – Schutz des privaten Bereichs reicht nicht soweit wie Persönlichkeitsschutz Daten, die die Kreditwürdigkeit eines Geschäftsführers in Frage stellen, dürfen nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Stuttgart von Wirtschaftsauskunfteien grundsätzlich aus allgemein zugänglichen Quellen gesammelt, gespeichert und an Nachfrager weitergeleitet werden. Dies wurde damit begründet, dass der Persönlichkeitsschutz bei einer gewerblichen Tätigkeit nicht […]

weiterlesen

Wir übernehmen Ihre Gesellschaft GmbH | AG | KG | Ltd. auch krisenbehaftet oder bei drohender Insolvenz
Kontaktieren Sie uns jetzt !